MENÜ

Generation Küche

Ursprünglich saßen wir ums Feuer herum. Wir kochten, aßen und erzählten Geschichten. Irgendwann wurde die Küche in einen separaten Raum gesperrt und Kochen war kein Gemeinschaftserlebnis mehr.

Wissen Sie noch, wie das früher war? Wer kochte, nahm nicht am Zusammensein mit den Gästen teil. Die saßen nämlich im Wohnzimmer. Oder es wurde ein Essen vorbereitet. Spontan ging da nichts.

Heute gilt die Küche wieder als Lebensmittelpunkt bei der Zielgruppe 30+, der Generation Küche.

Küchenblock mit Cosentina Dekton 20mm ZenitDie Küche ist das neue Wohnzimmer

Für die junge, 3köpfige Familie aus Karlsruhe, ist die Küche Lebensraum. Jeder schnippelt mit, die Lebensmittel werden wertgeschätzt, der Wein kommt nicht nur in das Essen, sondern auch in die Köche, denn gekocht wird zusammen. Es darf laut und lustig sein. Was früher die Wohnwand als

Statussymbol in der Guten Stube war, ist heute der Arbeitsblock als zentraler Mittelpunkt des Beisammenseins in der Küche. Dass die Küche unserer Kunden zudem ein visueller Paukenschlag sein sollte, wird alle, die die beiden kennen nicht verwundern.

Wir zeigen, was wir tun

Die 33jährige inspiriert auf Ihrem Instagram-Account tausende Anhänger ihres puristischen Styles mit Fotos aus ihrem Leben und ihrer Arbeit.  Privates und Berufliches verschmelzen durch ihren Concept-Store in Karlsruhe, in dem sie verkauft, was sie selbst gern kauft. Diese Verbindung zwischen Außen und Innen zeigt sich nun auch in der neuesten Anschaffung der Familie. Ihrer Küche.

Rückwand Cosentino Dekton 7mm OlimpoStrahlend schön und unverwüstbar

„Woah – Echt jetzt? Ist das Marmor?“ Nope. Besser. „Dekton“ klingt nicht so legendär im Liebhaberohr der Natursteinfreunde wie „Marmor“. Dekton ist das evolutionäre Bindeglied in der Arbeitsplattenhistorie moderner Küchen. Optisch haben wir es mit einem Statussymbol zu tun.

Der Marmor-Look erinnert uns die Klassiker griechischer Künste und die Säulen bedeutsamer

Paläste der Geschichte.  Doch Marmor hat in der Küche seine Tücken, ist sehr pflegeaufwendig und bei weitem nicht so langlebig wie moderne Oberflächen.  Hier kommt Dekton ins Spiel: ein Natursteingemisch aus Keramik, Quarz und Glas, welches durch modernste Veredelungsmethoden als unverwüstbar und langlebig gilt, denn es ist nicht porös.

Pures Vergnügen mit eleganter Attitüde

Der Küchenblock wurde komplett mit Dekton verkleidet. Der Maserverlauf ist ein visuelles und handwerkliches Meisterwerk, da er scheinbar nahtlos

um die Ecken des Korpus geht. Bei der Küche selbst handelt es sich um eine SieMatic PURE. Übrigens der Hersteller der Grifflosen Küche – falls Sie das nicht wussten. Hier wurden lediglich in den oft bespielten Arbeitsbereichen Griffkehlen eingesetzt. Ansonsten sehen wir pure, samt matt lackierte Oberflächen mit Push-to-Open und Softclose-Funktion. Alle Elemente gehen ineinander über, um Platz und Licht zu schaffen.

Hobby-und Profiausstattung werden eins

Da die kleine Familie ihr Brot selbst backt und jeden Tag frisch kocht, war die Auswahl der Elektrogeräte eine zentrale Überlegung bei der Küchenplanung. Die Entscheidung fiel auf einen MIELE Kombidampfbackofen, in dem gebacken, gegart oder kombiniert feuchteunterstützt gebacken werden kann, um Brot und Aufläufe auf den Punkt gelingen zu lassen.

Die mehrfach prämierte Kochfeldkombination von BORA bietet freie Sicht auf die Küche, denn der extrem leise Dunstabzug ist ins Kochfeld eingelassen. Präzise Temperaturkontrolle und intelligente Bedienknöpfe unterstützen beim Zubereiten der Speisen. Um diese dann warmzuhalten, wurde eine MIELE Gourmetschublade integriert, in der auch vorab schon die Teller temperiert werden können, wenn es doch mal etwas länger dauert. Die Gäste trinken Wein vor, während und nach dem Essen, der im Weinklimaschrank gelagert wird. Hier werden zwei Klimazonen simuliert und die Flaschen durch eine UV-Licht-hemmende Glastür geschützt. Zum Wohl!

Apropos wohl-temperiert-lagern: Der Kühlschrank hält nicht nur kalt, sondern verlängert die Lagermöglichkeit von Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch und Molkereiprodukten durch spezielle PerfectFreshPro-Schubladen.

Und falls doch überraschenderweise jemandem langweilig ist, kann per App den Programmfortschritt Geschirrspülers verfolgen, der über eine WLAN-Anbindung verfügt. Hurra.

Auf Instagram wird die Küche Ausschnitt für Ausschnitt pur und clean gepostet und gehypte. Im echten Leben wird sie gefeiert, bekleckert und betanzt.

Heute erzählen wir keine Geschichten ums Lagerfeuer herum.

Aber eine perfekt geplante und wunderschöne Küche ist auf jeden Fall der

optimale Gesprächsanfang, während sich die Gäste um die Kochinsel scharen.

Planung und Realisierung

Sastalla Küchen GmbH

Geschäftsführer: Steve Sastalla

Ludwig-Erhard-Allee 28-30

76131 Karlsruhe

 

 

Montage, Installation, Trockenbau

Montageservice-PLUS by Sastalla

Geschäftsführer: Steve Sastalla

 


nach oben